Weg der Mineralquellen

Weg der Mineralquellen

Machen Sie sich auf den einzigartigen Weg der Mineralquellen.

Entdecken Sie den Schatz, der die Natur von Nordzips und Pieninen verbirgt. Entdecken Sie 12 Quellen mit wohltuenden Wirkungen auf Ihren Körper.

Nach unten scrollen

icon box image

Bajerovce

Quelle Voňačka

C, Ca, S

Sein regelmäßiges Trinken beeinflusst wohltuend die Verdauung und regelmäßige warme Bäder wirken gut gegen Rheuma.

icon box image

Kurort Ľubovnianske kúpele (Bad Lublau)

Quelle Andrej

Mg, Ca, Na, Si

Es wird empfohlen, das Wasser bei den Magenproblemen, Erkrankungen der Därme, Nieren, Atemwege und Harnwege oder der Leber, bzw. bei manchen Frauen- und Nervenkrankheiten zu trinken. Es wirkt gut gegen Erschöpfung, beeinflusst positiv das Herz- und Muskelsystem.

icon box image

Hniezdne

Quelle Švabľovka

S, C, Ca

Schon im 19. Jahrhundert entstanden hier Wannenbäder, die damals in 15 Badewannen, in denen das Wasser erhitzt wurde, einfache, aber wirksame Behandlungen von rheumatischen Erkrankungen gewährten.

icon box image

Forbasy

Quelle Ščava

Na, Ca, Mg, Fe, Mn

Die Trinkkuren werden bei Leber- und Pankreaserkrankungen, Appetitlosigkeit, bei chronischen Magenbeschwerden und Nierenentzündungen sowie bei der Vorbeugung von Calciummangel empfohlen.

icon box image

Lacková

Quelleunter dem Kalvarienberg

Ca, C

Es ist für Trinkkuren geeignet, die die Behandlung von Appetitlosigkeit, Calciummangel, chronischer Entzündung der Atemwege, Nieren, Harnröhren unterstützen.

icon box image

Kurbad Vyšné Ružbachy

Quelleder Liebe und Quelledes Vergessens

C, Ca, Mg

Das Heilwasser hilft bei Bauch- und Darmproblemen, bei Mandeln- und Kopfschmerzen, ebenso bei der Behandlung von rheumatischen, Verdauungs-, Haut-, Lungen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

icon box image

Kurbad Červený Kláštor

Quelle Smerdžonka

S, Na, Mg, Ca

Die Quellewird im Kurbadvor allem zur Behandlung von Hautkrankheiten benutzt, aber Smerdžonka hat wohltuende und heilende Wirkung auch gegen Erkrankungen des Bewegungs- und Verdauungsapparats und gegen Nervenkrankheiten. Gute Luftqualität ermöglicht in dem heilklimatischen Kurortauch weitere Erkrankungen zu heilen.

icon box image

Litmanová

Quelledes Hl. Johannes der Täufer

Das Wasser ist das Element, dem der Schöpfer eine große Macht – Macht des Lebens und Todes gegeben hat. Ohne Wasser wäre die Erde nur eine trockene Wüste, eine Landschaft des Hungers und Durstes, in der Menschen und Tiere zum Tode verurteil sind. Lass das Wasser aus der Quelle des Hl. Johannes der Täufer für jeden Pilger die Quelle der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist sein!

icon box image

Hraničné

Quelle Ščava

Na, Ca, Mg, C, N

Die Trinkkuren helfen bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Nieren, der Leber und des Pankreas. Sie lindern Gelenk-, Rücken- und Nackenschmerzen.

icon box image

Sulín

Quelle Sulínka

Na, Mg, Ca, Li, CO2

Es wird bei Anämie, Magen- und Darmkatarren eingesetzt, hilft bei der Behandlung von Diabetes melitus und Gicht (Artritisurica).

icon box image

Legnava

Quelle Ščava

Ca, Mg, Fe, C

Das Wasser hat einen positiven Einfluss auf die Funktion des Herzmuskels und der Muskulatur des Bewegungsapparats. Der regelmäßige Trinkplan wirkt wohltuend auf den Organismus und hilft bei der Behandlung von Appetitlosigkeit oder Harnsteinen.